top of page

Peter-Pan-Syndrom: Wenn Männer mehr Kind als Partner sind!

Aktualisiert: 19. Juni 2023

Männer, Partner, Väter, hergehört! Dieser Artikel ist für euch – auch, wenn er eher über euch (oder einige von euch)ist. Damit meine ich die Männer unter euch, die unter einem Peter-Pan-Syndrom „leiden“ – für dessen Partnerin ihr eher Kind als Erwachsener seid.


Während eure betroffenen Geschlechtsgenossen – oder ihr selbst, wenn ihr euch schon jetzt ertappt fühlt – sich ein easy-peasy Leben machen, ist die Partnerin, Frau und Mutter die, die wirklich leidet.



Was ist das Peter-Pan-Syndrom bei Männern?


Der Begriff „Peter Pan-Komplex" ist eine informelle Beschreibung und keine psychologische Diagnose. Er wurde geprägt, um bestimmte psychologische Merkmale oder Verhaltensweisen zu beschreiben, die mit dem fiktiven Charakter Peter Pan aus J.M. Barries Buch "Peter Pan" und den darauf basierenden Adaptionen verbunden sind. Dazu gehören der Unwille, erwachsen zu werden und die Unfähigkeit, Verantwortung zu übernehmen.

Männer mit diesem Lifestyle ticken wie Peter Pan höchstpersönlich. Sie leben in einer Spiel- und Spaß-Welt und stellen sich nichtdem realen Leben. Manchilds, wie man infantile Männer auch nennt, leben lieber in ihrer Blase aus kindlicher Sorglosigkeit und Verantwortungslosigkeit. Diese Männer werden nicht erwachsen. Wer mit einem Manchild Bett, Haus und Hof teilt, braucht starke Nerven und eine sehr soziale Ader.


Null Bock auf Sex mit Peter Pan!


Hart, aber ehrlich: kindliches Verhalten bei Männern killt die Lust auf Sex bei Frauen. Kein Wunder, denn welche Partnerin macht es scharf, wenn sie ihm permanent hinterher räumt und seine Termine plant? Richtig, keine! Das belegt auch eine aktuelle Studie von Forschern der Universitäten in Kanada und Australien.


Demnach haben Frauen, deren Partner kindliches Verhalten zeigen, ein geringeres sexuelles Verlangen nach ihnen. Die Forscher stellten fest, dass Frauen, die in der Beziehung für alles verantwortlich sind, ihren Partner eher als Kind wahrnehmen und entsprechend behandeln. Das Ergebnis: Lust auf Sex gleich null!



Wer will schon Sex mit einem Partner haben, der sich wie das eigene Kind oder der kleine Bruder benimmt? Die Studie untersuchte zwar nur heterosexuelle Beziehungen mit cis-Männern und cis-Frauen, aber auch in anderen Beziehungskonstellationen gibt es das Peter-Pan-Syndrom – auch bei Frauen.


Das Peter-Pan-Syndrom & die Auswirkungen für deine Beziehung


Du musst nicht Psychologie studiert haben, um zu wissen, dass Verhaltensweisen wie dem Peter-Pan-Komplex, die Liebe killen und am Ende zur Trennung führen können. Neben dem Libido-Overkill bekommt die Partnerschaft eine gefährliche Schieflage. Während die Frau als Alleinherrscherin und Mutter den Laden schmeißt, reiht sich ihr Mann bei den gemeinsamen Kindern ein. Unsexy!


Infantile Partner werden immer abhängiger von ihren Partnerinnen, was zu noch mehr Unselbstständigkeit bei ihnen und krassem Overload bei ihren Frauen führt. Ein Teufelskreis. Manchild-Attitüden können so weit führen, dass Frauen in späteren Beziehungen ihren Kinderwunsch verwerfen, weil sie blanken Horror bei der Vorstellung empfinden, dieses Betreuungslevel zwei Jahrzehnte zu machen.


Last, but not least: Das Vertrauenslevel in der Beziehung sinkt, wenn er immer wieder Besserung gelobt, kurze Zeit später aber in alte Muster verfällt. Das ist ähnlich frustrierend wie dieses furchtbare Leiterspiel!


Wendy fragt: Kann man Männer mit Peter-Pan-Komplex ändern?


Ich gebe hier keine Heilversprechen – ABER, mit der richtigen Unterstützung, Durchhaltevermögen und Liebe, geht es dir besser als Wendy und du kannst deinen Peter Pan in die Erwachsenenwelt holen. Partnerinnen sollten dabei immer auf ihr eigenes Wohlergehen achten und sich professionelle Hilfe für ihre Beziehung suchen, die das mögliche kindliche Trauma des Mannes lösen kann.



Hier ein paar Tipps für den Anfang:

  • Nicht auf das kindliche Niveau begeben, denn eine muss die Erwachsenen sein

  • Auf keinen Fall mit Trotz reagieren

  • Sofort mit dem Bemuttern aufhören und ihn Step-by-Step in die Eigenverantwortung bringen

  • Darauf achten, dass in der Beziehung ein Geben und Nehmen herrscht

  • Nicht zum Opfer der kindlichen Art machen lassen

  • Nachsichtig sein, wenn es nicht sofort klappt


Du hast dich in Peter Pan oder Wendy wiedererkannt und willst aus dieser Rolle raus? Dann melde dich zum kostenfreien Kennenlerngespräch und wir treten gemeinsam die Reise aus dem Nimmerland in die reale Welt an. Damit du weißt, wie eine gleichberechtigte und bedürfnisorientierte Beziehung aussieht, schau hier vorbei. In meinem 1:1-Coaching Liebe, Sex und Elternsein begleite ich dich auf deinem Weg in eine erfüllte Beziehung als Elternpaar oder Elternteil.

Comments


bottom of page