top of page

Die 7 besten Serien über Liebe, Sex und Beziehungen, die ihr kennen solltet

Als Elternpaar versackt man gerne mal vor dem TV, wenn der Tag endlich mal vorbei ist. Damit ihr euch nicht durch diverse Trash-TV-Formate schauen müsst, empfehle ich euch die folgenden 7 Serien über Liebe, Sex und Beziehungen: divers, bunt, außergewöhnlich. Wenn ihr euren sexuellen Horizont bequem von der Couch aus erweitern wollt, gehören diese Tipps auf eure Liste:



1) „Sex Education“ auf Netflix


Die britische Serie folgt einem Teenager namens Otis, der seine Sexualität entdeckt und zusammen mit seiner Freundin Maeve eine Beratungspraxis für sexuelle Probleme seiner Mitschüler gründet. Die Serie ist humorvoll und einfühlsam und behandelt eine Vielzahl von Themen, darunter sexuelle Aufklärung, Identität, sexuelle Orientierung, Teenagerschwangerschaft, Geschlechterrollen, Mobbing und verschiedene Formen von sexuellen Problemen.


Sie zeichnet sich durch ihren humorvollen und einfühlsamen Ansatz aus und erkundet die Herausforderungen und Unsicherheiten, mit denen Jugendliche im Bereich der Sexualität konfrontiert werden, während sie gleichzeitig ihre persönlichen Beziehungen und ihr eigenes Erwachsenwerden durchleben. Hätten wir uns nicht alle ähnliche Initiative bezüglich Aufklärung an unserer Schule gewünscht?


2) „Easy“ auf Netflix


Diese Anthologie-Serie von Joe Swanberg erkundet die Beziehungen von Menschen in Chicago. Die Serie ist sehr sexpositiv und zeigt viele verschiedene Arten von Beziehungen und Sexualität, darunter polyamore, queere und BDSM-Beziehungen. „Easy“ erforscht verschiedene Aspekte moderner Beziehungen, Intimität, Liebe und Sexualität. Die Serie deckt eine breite Palette von Themen ab, wie die Herausforderungen des Zusammenlebens, Ehe, Monogamie, Polyamorie, Dating in der digitalen Ära, sexuelle Experimente, Elternschaft, Midlifekrisen und die Dynamik von LGBTQ+-Beziehungen.


Die Serie wirft einen realistischen und einfühlsamen Blick auf menschliche Beziehungen und stellt häufig die Frage, was es bedeutet, in der heutigen komplexen Welt Liebe und Verbindung zu finden. Sie behandelt auch Themen wie Kommunikation, Verletzlichkeit, Ehrlichkeit und die Auswirkungen von Technologie auf unser Liebesleben. Perfekt für alle, die neugierig auf Liebesleben außerhalb der eigenen Bubble sind.


3) „Bonding“ auf Netflix


Diese Comedy-Serie folgt einer jungen Frau namens Tiff, die als Domina arbeitet, und ihrem schwulen besten Freund Peter, der ihr als Assistent hilft. „Bonding“ erforscht die Themen Sexualität, Machtverhältnisse, Grenzen, Vertrauen und persönliches Wachstum. Die Serie kombiniert humorvolle und dramatische Elemente, während sie die verschiedenen Facetten der BDSM-Welt und die Dynamik zwischen Tiff, Pete und ihren Kunden erkundet.


Sie beleuchtet auch die persönlichen Herausforderungen und emotionalen Reisen der Hauptfiguren, während sie ihre eigenen sexuellen Identitäten und Grenzen erkunden. Die Serie versucht, das Thema BDSM sensibel anzugehen und zeigt, wie Menschen ihre eigenen Wünsche und Fantasien ausleben können, solange es auf gegenseitigem Einverständnis und Respekt basiert.



4) „Sexplanations“ auf YouTube


Sexplanations wird von Dr. Lindsey Doe moderiert und behandelt verschiedene Aspekte von Sexualität und Beziehungen. Die Videos sind informativ und visuell sehr ansprechend. Außerdem vermitteln sie wichtige Informationen auf eine positive und inklusive Art und Weise.


5) „Love, Sex & Goop“ auf Netflix


Bei „Love, Sex & Goop“ geht es um verschiedene Themen rund um Liebe, Sexualität und Beziehungen, die von Gastexperten behandelt werden. In der Serie geht es um verschiedene Aspekte von Liebe, Beziehungen und Sexualität. Jede Episode konzentriert sich auf ein bestimmtes Thema oder eine bestimmte Frage im Zusammenhang mit Intimität und gibt Einblicke, Ratschläge und Expertenmeinungen zu diesen Themen. Dabei werden sowohl traditionelle als auch alternative Ansätze und Techniken erforscht.


Die Serie untersucht eine breite Palette von Themen, darunter sexuelle Erziehung, Kommunikation in Beziehungen, sexuelle Gesundheit, körperliches Wohlbefinden und sexuelle Lust. Sie bringt Experten wie Ärzte, Therapeuten und Beziehungsexperten zusammen, um die Fragen und Probleme der Teilnehmer zu diskutieren und Lösungen anzubieten.


6) „How to build a sex room“ auf Netflix


In dieser TV-Realität-Serie kreiert Designerin Melanie Rose kinky, sinnliche und erotische Sexrooms und bringt damit wieder Schwund in das Liebesleben der Paare. Von einer geheimen Sexhöhle bis zum abgefahrenen Spa ist alles dabei! Man will am liebsten sofort selbst in den Baumarkt stürmen. Die Serie gibt einen tollen Einblick in fremde Schlafzimmer – und interessante Anregungen, wie man frischen Wind ins eigene Schlafzimmer bekommt.



7) „Modern Love“ auf Amazon Prime Video


Diese Anthologie-Serie basiert auf den beliebten Essays in der New York Times-Spalte „Modern Love“. Jede Episode folgt einer anderen Geschichte von Liebe und Beziehungen. Die Serie ist einfühlsam und behandelt viele verschiedene Liebesbeziehungen. Jede Episode behandelt ein einzigartiges Thema, wie zum Beispiel Romantik im digitalen Zeitalter, Familienbande, unerfüllte Liebe, Verlust, Selbstliebe und die Vielfalt von Beziehungsformen.


„Modern Love“, erzählt herzergreifende und inspirierende Geschichten über das Zusammenspiel von Liebe, Beziehungen und menschlicher Verbindung. Die Geschichten sind oft von realen Erfahrungen und Emotionen inspiriert und bieten Einblicke in die Höhen und Tiefen der Liebe in verschiedenen Lebenssituationen.



Sind eure Lieblingsserien dabei oder habt ihr andere Favouriten? Ihr wollt mehr Tipps für einen gemütlichen Abend als Paar? Schaut bei meinen 7 Tipps für eure Date Night vorbei! Noch mehr Tipps für Zweisamkeit im Familienalltag bekommt ihr hier.

Comentarios


bottom of page